Kosmetik Fotografie

Nachdem diese Woche nun so langsam zum ende kommt, finde ich auch ein wenig Zeit um mal ein paar Worte zu schreiben. Aktuell ist mal wieder recht viel Bewegung im Spiel und daher komme ich leider mal wieder nicht so regelmäßig dazu wie ich es mir wünsche. Sieht man vor allem auch an den Daily Fotos,… ist im Moment eher so ne weekly Geschichte.

Aber erst mal das wichtigste zu erst:
Bereits letzte Woche hat mein Lieblings Niels seine Prüfung bestanden und darf sich nun offiziell Fotograf schimpfen. Man bin ich stolz auf ihn! Es ist ein unglaublich tolles Gefühl zu sehen wie er sich in den letzten Jahren entwickelt hat und wie sehr es ihm Spaß macht den Job zu machen.

Aber am schönsten ist das er mir auch nach seiner Ausbildung noch erhalten bleibt und bei mir auch weiterhin in Lohn & Brot steht. Ohne ihn wäre ich intern schon ganz schön aufgeschmissen und es ist toll das er mir weiter als Assistenz Fotograf zur Seite stehen wird. Allerdings ist das „Prüfungsthema“ für ihn noch nicht so richtig beendet den auch im nächsten Jahr muss er nochmal ran. Die Ausbildereignungsprüfung muss er natürlich auch noch machen. Ob er die mal braucht oder nicht ist irrelevant, was er hat das hat er.

Key Visual für Monteil cosmetics Kosmetik Fotografie
Key Visual für Monteil cosmetics

Die Fotos sind übrigens von einem Thema das am Anfang des Jahres aktuell war. Sie sind mir nur grade wieder in die Hände gefallen und da passte es. Ich finde Kosmetik Fotografie immer sehr angenehm und trotz das ich eher in der People Fotografie zuhause bin mache ich unheimlich gerne Produktfotografie in der Kosmetik.

Ansonsten waren die letzten Wochen echt intensiv. Es gab mal wieder was kosmetisches, dann noch jede Menge Portraits für eine Airline, dann ein paar Aufnahmen für eine Tour, dann nochmal was aus der Kosmetik Schiene wobei das eigentlich eher mit Architektur zutun hatte und den größten teil dieser Woche habe ich damit zugebracht eine mehrtägige Produktion für eine Bank vorzubereiten. War also echt mal abwechslungsreich.

Leider habe ich mir damit auch einen kleinen Postproduction Backlog aufgebaut den ich grade versuche schnellstmöglich los zu werden. Die kommende Woche wird vermutlich nicht weniger spannend. Es stehen zumindest drei Produktionstage auf dem Programm und damit kann ich dann auch den Juli schließen.

Im August geht es dann aber auch gleich richtig los und neben einigem an Arbeit darf ich dann Pia bei uns begrüßen die mir hoffentlich ein paar Jahre erhalten bleiben wird. Aber dazu schreibe ich das nächste mal wieder etwas.Für ein kurzes Update reicht das erst mal und ich wünsche euch allen ein grandioses Wochenende!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.